Go Back
Weizenmischbrot
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Weizenmischbrot mit Vollkornmehl und AltbrotMehl

Das BasisTeig Rezept in Kombination mit Weizenvollkornmehl, Roggenmehl und etwas "Altbrot-Mehl" ergibt ein aromatisches, kräftiges Mischbrot mit langer Firschhaltung.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Reifezeit12 Stdn.
Autor: JustBread

Equipment

  • Knetmaschine, Gärkörbchen

Zutaten

  • 450 g Wasser
  • 2 g Hefe frisch
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Roggenmehl 1150
  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 50 g "Altbrotmehl" Altbrot getrocknet, geröstet & gemahlen
  • 15 g Salz
  • 5 g Brotgewürz optional, kann auch weggelassen werden

Anleitungen

  • Zuerst das Wasser mit der Hefe vermischen und dann die Mehle und das "Altbrot-Mehl" hinzugegeben. Alternativ kann auch ein anderes Mehl verwendet werden
  • Nun alles 5 Min. auf kleinster Stufe verkneten lassen
  • Dann kommt das Salz hinzu und der Teig wird für weitere 5 Minuten auf der nächst höheren Stufe geknetet
  • Teig mit einer Folie abgedecken und für 12 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen
  • Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben
  • Teig von allen vier Seiten einmal zur Mitte falten
  • Teig umdrehen und mit Hilfe eines Teigspatels durch drehen und schieben auf der Arbeitsfläche rund formen
  • Fertig geformten Teig in ein bemehltes Gärkörbchen geben
  • Teig ruht im Gärkörbchen abgedeckt bei Zimmertemperatur für eine Stunde
  • Ofen mit GusseisernemTopf für 45 Minuten bei 250° Ober-/Unterhitze aufheizen
  • Teig nach Stückgare aus dem Gärkörbchen auf ein zugeschnittenes Backpapier stürzen und in den heissen Topf heben
  • Brot bei geschlossenem Deckel für 30 Minuten bei 250° backen
  • Deckel abnehmen, Temperatur auf 230° senken und weitere 15 Minuten backen
  • Brot ist fertig, wenn es eine Kerntemperatur von mind. 97° erreicht hat
  • Brot nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen

Wenn dir das Rezept gefallen hat und du es nachgebacken hast, dann zeige mir doch dein Ergebnis bei Instagram und tagge mich mit @justbread.de