Über mich

Hallo und herzlich willkommen auf meinem BackBlog!

Ich bin Maike und freue mich, dass du hierher gefunden hast. Ich koche, backe, esse und fotografiere sehr gerne, bevorzugt gutes Brot. Gutes Brot, da sind wir schon beim Stichwort. Es liegt mir neben gutem Essen besonders am Herzen, da es heutzutage leider gar nicht mehr selbstverständlich ist.

Meine ersten Brot-Back-Versuche wurden von meiner Familie so gut aufgenommen, dass mich bald das Backfieber packte und ich mich intensiv mit dem Thema Brotbacken beschäftigt habe. Angefangen vom einfachen Landbrot über Topfbrote, Vollkornbrote, Vorteige, Kochstücke, Brühstück bis zum Sauerteige und Lievito Madre habe ich mich in diese vielfältige Welt eingearbeitet und meine Brotwerke immer weiter verfeinert. Auch nach mehr als fünf Jahren des Brotbackens finde ich immer wieder neue und spannende Bereiche. Das Thema ist so komplex, dass es immer noch so viel zu lernen und zu verbacken gibt.

Warum justbread.de

justbread – einfach Brot. Das bedeutet für mich – einfach – mein Brot selbst zu backen. Ich habe einfach damit angefangen und mittlerweile ist für mich ein gutes Brot so wichtig, dass es ganz klar zu meinem Alltag gehört. Warum einfach? Damit möchte ich alle ansprechen, die das Brotbacken einfach mal ausprobieren wollen.  justbread bedeutet damit auch, dass ich hier nur mit ganz einfachen Zutaten arbeite, die meist alle zuhause haben. Zum Brotbacken braucht man nicht viel – nur Wasser, Mehl, Hefe und Salz.

Aus der Idee des einfachen Backens ist dann meine Konzept-Idee des BasisTeigs entstanden. Mit dem BasisTeig könnt ihr ein tolles, anfängertaugliches Alltagsbrot aus dem Ofen holen. Alltagstauglich bedeutet, dass der Teig zeitlich flexibel sein sollte. Was genau hinter der Idee steckt, erfährst du hier:

Basis bedeutet aber auch, dass es nicht nur ein Rezept gibt, sondern die Idee ist, dieses Rezept immer wieder leicht zu variieren und somit andere tolle Brote – wie das Körner-Brot oder das Baguette daraus abzuleiten. Was hinter dieser Idee steckt, erzähle ich in diesem Beitrag:

Ich möchte in diesem Blog nicht nur meine Back-Erfahrungen und Rezepte mit Euch teilen, sondern an erster Stelle möglichst viele von euch für das Brotbacken begeistern. Schaue dich einfach mal um, welches Rezept oder welche Herangehensweise am besten zu Dir passt. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken und freue mich auf Dein Feedback. 

Ran ans Werk, herzlichst

Maike

Übrigens alle Fotos, die du auf meinem Blog siehst, kommen von mir aus meiner Brot-Back-Küche. Deine Brote können also genauso aussehen.


Meine Mehle - Werbung