Meine Lieblings Brot-Back-Bücher

Meine LieblingsBrotBack-Bücher

BrotBack-Bücher kann ich gar nicht genug haben …

… und so haben sich in meinem Bücherregal im Laufe der Zeit viele Bücher rund um das Thema Brot und Brotbacken angesammelt. Und damit ist auch noch kein Ende in Sicht, denn das Thema Brotbacken ist ja so vielseitig, dass ich immer wieder tolle Bücher finde, durch die ich neue Rezepte und Techniken lerne und die mich immer wieder ein Stück weiter bringen. Ich zeige dir hier eine Auswahl an Büchern, von denen ich total begeistert bin und die ich immer wieder nutze. Die gezeigten Bücher sind verlinkt (Bild + Text) und bei der Bestellung über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision, die für dich aber nicht von Nachteil ist, mich aber bei meiner Arbeit hier am Blog ein klein wenig unterstützt.
 
Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und tolle Backergebnisse!

Meine ersten Brotbackbücher

Mit diesen Büchern habe ich das Brotbacken gestartet. In allen findest du wichtige GrundlagenInformationen und kommst so dem Thema Brotbacken Stück für Stück näher. Die Auswahl der Rezepte ist dann unterteilt und richtet sich sowohl an die Backanfänger als auch an die bereits etwas fortgeschritteneren Bäcker. Hier kann man auf jeden Fall eine Menge an Basiswissen lernen.

Brot Back Buch Nr. 1

Eines meiner allerersten Brotbackbücher war das Brotbackbuch Nr 1* von Lutz Geißler. Hiermit habe ich gelernt wie man ein leckeres Brot mit wenig Hefe backen kann. Besonders wichtig ist es die Grundlagen zu kennen, um ein gutes Brot backen zu können und die sind im ausführlichen PraxisTeil gut erklärt.

BrotBacken in Perfektion mit Hefe

Da ich von Brot Back Buch Nr.1 so begeistert war, folgte auch bald das Buch Brotbacken in Perfektion mit Hefe* von Lutz Geißler. Hier werden die Brote alle nach einem gleichen „Prinzip“ gebacken. Sehr wenig Hefe und dafür eine lange Gehzeit. Das hat mir gut gefallen und die Brote waren so super in meinen Alltag einzuplanen.

Der BrotBackkurs

Der BrotBackkurs* umfasst eigentlich alle Bereiche des Brotbackens und führt von einfachen Rezepten mit Hefe über das Backen mit Hefewasser bis hin zum Sauerteig und Lievito Madre. Das war auch der Grund, warum ich mir dieses Buch gekauft habe, obwohl es ja viel später erschienen ist, als das die beiden vorherigen. Man erhält einen super Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Brotbackens und was einen neben dem Backen mit Hefe noch alles erwartet. Auch die Themen Vollkorn und besondere Getreidesorten sind abgedeckt.

Brot backen – Ein Kurs für Anfänger

Stefanie Herberth erklärt in ihrem Buch Brot backen – Ein Kurs für Anfänger * sehr anschaulich welche Zusammenhänge beim Brotbacken bestehen und auf was man im Zusammenspiel der einzelnen Parameter beachten muss. Besonders gut finde ich, dass bei jedem Rezept die jeweils entscheidenden Tipps für einen guten Backerfolg gegeben werden.

BrotRezepte für den Alltag

Da ich super gerne neue Brotrezepte ausprobiere, bin ich auch immer wieder von neuen Brotbackbüchern mit neuen Rezepten begeistert. Die folgenden Bücher haben im Laufe der Zeit den Weg zu mir gefunden und aus allen habe ich schon viele Brote nicht nur für unseren hohen „Pausenbrot-Bedarf“ gebacken.

Brot Back Buch Nr. 2

Ein weiteres Buch aus der Reihe von Lutz Geißler. Das BrotBack Buch Nr.2*. Hier werden alle Rezepte nach drei möglichen Zeitplänen und Backmethoden beschrieben. Das ist besonders toll und lässt einem bei der Rezptauswahl eine größt mögliche Felxibilität für das Brotbacken im Alltag.

Brot Brot Brot

Aus diesem Buch Brot Brot Brot* von Martin Johansson habe ich wirklich viele Brote gebacken. Es sind ganz einfache Rezepte mit kleinen Illustrationen zu den wichtigsten Schritten im Rezept. Toll ist, dass hier viel mit der „no need to knead“ Methode gearbeitet wird. Das Brotbacken wird so wirklich easy. Ich habe oft den Teig am Vorabend angesetzt, so dass er genug Zeit hat sich zu entwickeln und die Arbeit alleine erledigt 😉

Der Brotdoc

Auch in diesem Buch des bekannten Hobbybäckers – Der Brotdoc* – habe ich neben leckeren Rezepten wieder viele Tipps und Tricks rund um das Thema Brotbacken gefunden. Außerdem werden in diesem Buch auch die gesundheitlichen Aspekte des Brotbackens beschrieben. Besonders lecker finde ich die Brötchen- und Baguette- und Co-Rezepte, eine tolle Auswahl.  Und für ein süßes Frühstück gibt es auch eine sehr leckere Auswahl an Rezepten.

Schweizer Brot

Zu diesem Buch bin ich über die tollen Brote und Zöpfe von Katharina Arrigoni gekommen, die ich erst auf Instagram und dann auch auf ihrem Blog gesehen habe. Auch dieses Buch – Schweizer Brot* – enthält neben tollen Brot und super Brioche-Rezepten auch einen GrundlagenTeil, der den Hobbybäcker und vor allem den BrotbackAnfänger an die Hand nimmt und alle wichtigen Basics sehr anschaulich erklärt.

Brotbücher für Fans von mediterranen Broten

Wir lieben mediterrane Brote und für eine große Auswahl an typischen Broten sind unter anderem diese beiden Bücher bei mir im Einsatz.

Larousse – Das Buch vom Brot

Das Buch vom Brot* von dem bekannten französischen Bäcker  Érich Kayser enthält viele tolle Schätze an typischen französischen Broten wie Baguette, Ficelle, Épi, Batard und noch einige mehr. Und zusätzlich gibt es neben den süßen „Traditionsgebäcken“ wie Brioche, Croissant und Pain au Chocolat auch noch viele weitere tolle Brote, die in ihrer Form und Herstellung außergewöhnlich und besonders schön sind. Die Herstellung, Formgebung und Schnitte werden immer mit vielen Bildern ausführlich erklärt. Hier finde ich immer wieder tolle außergewöhnliche Brote, für einen besoderen Anlass oder besonderen Brotgenuss.

Gennaro’s Italian Bakery

Da ich die italienische Küche und ihre Brote sehr liebe, fehlt natürlich auch ein italienisches Backbuch – Gennaro’s Italian Bakery* – nicht in meinem Bücherregal. In diesem Buch findest du vom einfachen italienischen Landbrot über tolle Pizzarezepte auch viele herzhafte „Torten“ für ein leckeres Mittagessen. Außerdem enthält das Buch noch viele süße Rezepte zu regionalen und traditionellen Gebäcken. 

Meine Backhelfer …

Für ein gutes Backergebnis ist neben der Teigbearbeitung auch das eine oder andere Backzubehör entscheidend. Ich zeige dir in dem Beitrag Meine Backhelfer – Gärkörbchen & Co. meine Hilfsmitteln, mit denen ich meine Brote, die du hier auf meinem Blog findest backe.

Diese Beiträge könnten dich auch interesseren:

*Affiliate-Links (Mit * markierte Textstellen sind Amazon-Partner-Links. Wenn du über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Amazon eine kleine Provision, ohne dass du Nachteile hast, oder mehr bezahlst.)

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.