Eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot

Ein eiweißreiches Körner-Kasten-Brot

Ein ballaststoffreicher Brotgenuss

Zum Jahresbeginn gibt es ein ganz besonders gesundes, ballaststoffreiches und eiweißreiches Brotrezept. Dieses einfach zu backende Körner-Kasten-Brot ist bei uns sehr beliebt und es ist zudem noch ein kleiner „Reste-Verwerter“. Denn als „Bindemittel“ für die verquollenen Saaten nehme ich etwas Anstellgut (also etwas Sauerteigrest aus dem Kühlschrank) und ein wenig gekochte Kartoffeln.

Kartoffeln sind wunderbare Frischegeber für ein Brot, daher nutze ich sie sehr gerne für meine Brotrezepte und wenn ich Kartoffeln koche, koche ich bewusst immer ein paar mehr, um sie fürs Backen zu nutzen.

Wer keine Sauerteigreste hat, kann diese auch einfach durch Wasser und Mehl ersetzten, die genauen Angaben dazu findest du unten im Rezept.

Ich backe dieses Brot mit 230° C bei etwas höherer Temperatur, was den Saaten ein schönes Röstaroma gibt. Wenn du Dein Brot lieber etwas heller magst, kannst du es entweder abdecken, oder bei 210°C backen und dafür die Backzeit etwas verlängern.

Besonders lecker finden wir dieses Brot, wenn die Scheiben nochmals kräftig getoastet werden.

Das Brot ist in seiner Zubereitung super einfach und kann nach der Quellzeit direkt gebacken werden. Also auch ein super Notfall-Rezept, falls dir mal das Brot ausgeht, dieses Brot steht wirklich schnell auf dem Tisch.

Ich wünsche dir viel Freude mit diesem Rezept!

Die Zutaten

Brühstück:
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Sesam hell
100 g Leinsamen
100 g Kürbiskerne
100 g Haferflocken (Großblatt)
375 g Wasser (kochend)

Hauptteig:
Brühstück
50 g LM ASG (Lievito Madre aus dem Kühlschrank, alternativ 33 g Mehl – Weizen 550 und 17 g Wasser)
50 g Kartoffeln (gekochte und zerdrückt)
11 g Salz
10 g Wasser (optional, falls der Teig zu trocken ist)

Mein Zeitplan:

Zur zeitlichen Orientierung zeige ich dir hier meinen Back-Ablauf

Tag 1

08: 00 Uhr - Saaten überbrühen, quellen lassen
11:00 Uhr - Hauptteig ansetzen
10:30 Uhr - Ofen aufheizen
11:10 - Teig in die Kastenform geben
11:15 - Backen
12:15 - Körner-Kasten-Brot ist fertig

Die Arbeitsschritte im Detail

Teigherstellung für das Körner-Kasten-Brot:

Brühstück:
Damit die Saaten dem Teig später nicht zu viel Wasser entnehmen, werden sie vorher mit kochendem Wasser übergossen und dürfen mind. 1 Stunde, besser 3 Stunden quellen und abkühlen. Das Brühstück kann auch bereits am Vortag hergestellt und bis zur Verwendung abgedeckt im Kühlschrank gelagert werden. Das Wasserer sollte vollständig aufgesogen sein, sonst das restliche Wasser abschütten.

HauptTeig:
Für den HauptTeig zerdrückst du zuerst die Kartoffeln und verknetest sie dann mit dem Anstellgut deines Lievito Madre aus dem Kühlschrank. Wenn du keinen alten LM hast, kannst du auch einfach die oben angegebene Menge Wasser und Mehl verkneten und dann die zerdrückten Kartoffeln mit einkneten. Nun kommen nach und nach die verquollenen Saaten hinzu. Das kannst du mit dem Teigkneter oder mit einer Gabel machen. Wichtig ist, dass sich alles gut und gründlich vermischt.

Hinweis: Ja nach Kartoffelsorte kann der Teig unterschiedlich weich sein. Damit das Brot nicht zu weich in der Krume wird, musst du hier deine Wassermenge vielleicht individuell anpassen. (bei Bedarf noch + 10 g Wasser).

Das war auch schon alles, nun kommt dieser Teig in eine mit Backpapier/-Folie ausgelegte Kasten-Backform. Den Teig darin gut verteilen und abschließend mit einem Spatel glattstreichen. Der Teig muss nicht gehen, er kann direkt gebacken werden.

Backen des Körner-Kasten-Brotes

Der Ofen wird für 30 Minuten (Ober- Unterhitze) auf 230° vorgeheizt. Wenn der Ofen fertig aufgeheizt ist, kommt dein Brot in der Kastenform auf ein Blech auf der mittleren Schiene und wird für 60 Minuten knusprig gebacken. Wenn Dir dein Brot noch sehr weich vorkommt, kannst du es am Ende der Backzeit aus der Backform heben und noch für weitere 15 Minuten im abgeschalteten Ofen „nachbacken“ lassen.

Tipp: Wenn du lieber eine hellere Kruste möchtest, kannst du das Brot nach ca 30 Minuten mit einem Backpapier abdecken, oder du reduzierst die Hitze auf 210°C und verlängerst die Backzeit dafür um ca. 10-15 Minuten.

Eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot

Das Körner-Kasten-Brot sollte komplett auskühlen, bevor du es aufschneidest, da es sonst leicht bricht.

Eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot

Das Körner-Kasten-Brot ist direkt nach dem Backen sehr saftig in der Krume, dadurch hält es lange frisch.

Eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot

Das Körner-Kasten-Brot schmeckt frisch, aber auch kräftig getoastet super.

Verpasse kein Rezept !

Du möchtest kein Rezept mehr verpassen?
Dann melde dich mit deiner E-Mail-Adresse für meinen Brot-Newsletter
an und du bekommst regelmäßig Post von mir.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Wenn dir das Rezept gefallen hat und du es nachgebacken hast, dann zeige mir doch dein Ergebnis bei Instagram und tagge mich mit @justbread.de

Körner-Kasten-Brot

Ein eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot, das schnell und einfach in der Zubereitung ist.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Quellzeit1 Std.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Autor: JustBread

Equipment

  • Knetmaschine

Zutaten

  • Quellstück
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Sesam hell
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g Haferflocken Großblatt
  • 375 g Wasser
  • - - - - - - - - - - - - - - - -
  • Hauptteig
  • Quellstück
  • 50 g LM Anstellgut alternativ 33 g Weizenmehl 550 + 17 g Wasser
  • 50 g Kartoffeln gekocht + zerdrückt
  • 11 g Salz
  • 10 g Wasser optional, falls der Teig zu fest ist

Anleitungen

  • Quellstück: Zuerst werden die Saaten gemischt und mit kochendem Wasser übergossen. Mind. 1 Stunde quellen und abkühlen lassen
  • Hauptteig: Gekochte Kartoffeln zerdrücken und mit dem LM Anstellgut aus dem Kühlschrank verkneten. Alternativ Mehl und Wasser zu einem Teig verkneten und dann mit den zerdrückten Kartoffeln verkneten.
  • Brühstück nach und nach hinzufügen und mit der Knetmaschine oder einer Gabel alles gut vermengen und gleichmäßig vermischen.
  • Teig in eine mit Back-papier/-folie ausgelegte Kasten-Backform füllen und mit einem Spatel glattstreichen
  • Ofen für 30 Minuten auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Kasten auf ein Blech stellen und das Kasten-Brot auf mittlerer Schiene bei 230°C für 60 Minuten backen. Ggf. nach 30 Minuten das Kasten-Brot mit einem Backpapier abdecken oder die Hitze auf 210°C reduzieren und ggf. die Backzeit um 10-15 Minuten verlängern.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Wenn du gerne mit Saaten backst, dann schaue dir doch die folgenden Rezepte an:

Mit dem folgenden Bild kannst du dir den Beitrag direkt auf deiner Pinnwand merken:

Eiweißreiches und ballaststoffreiches Saatenbrot

* Affiliate-Links (die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Affiliate-Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, ohne dass du Nachteile hast, oder mehr bezahlst. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich auch überzeugt bin)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating