• Rezepte

    Dinkelbrötchen: genial einfach & super lecker.

    Knusprige Dinkelbrötchen

    Super wattige, easy peasy Brötchen. Diese Dinkelbrötchen sind ganz einfach, ohne Hilfsmittel am Vorabend vorzubereiten und der Teig tut über Nacht ganz allein die Arbeit. Am nächsten Morgen muss der Teig nur noch portoniert und gebacken werden, so dass es die Brötchen auch noch rechtzeitig auf den Frühstückstisch schaffen.

  • Rezepte

    Dinkel-Fladenbrot – soft und luftig.

    Dinkel-Fladenbrot, soft und fluffig

    Das Fladenbrot aus reinem Dinkelmehl ist besonders wattig und weich. Es ist ein tolles Sommerbrot, das je nach Belieben ein leckeres Beilagenbrot zum Salat oder zum Grillen ist. Außerdem lässt es sich gut einpacken und ist in Kombination mit verschiedenen Dips toll für ein Picknick geeignet.

  • Rund um's Backen

    Frische Hefe – richtig lagern

    Frische Hefe richtig lagern

    Wie bleibt frische Hefe am besten frisch? Am besten solltest du die Hefe immer ganz „frisch“ benutzen. Das hat auch seinen Grund, denn die Triebfähigkeit der Hefe ist von ihrer „Frische“ abhängig. Je näher die Hefe an ihr Verfallsdatum kommt, umso mehr nimmt ihre Triebkraft ab. Damit meine angebrochener Hefewürfel möglichst lange frisch bleibt, lagere ich ihn in einem gut verschlossenen Glas oder Döschen im Kühlschrank. Da in meinen Rezepten ja immer nur 2 Gramm Hefe und in Ausnahmen mal 4 Gramm Hefe verwendet werden, kann ich also eine Menge Broten mit so einem Würfel backen …

  • Rezepte

    Dunkles Dinkelbrot mit Kracher-Kruste.

    Dinkelbrot mit dunklerem Dinkelmehl 1050

    Das Dinkelbrot mit dunklerem Dinkelmehl 1050 ist ein aromatisches und saftiges Brot, das sowohl zu Wurst und Käse, als auch zu süßen Brotaufstrichen passt. Es ist im Vergleich zum Weizenbrot etwas milder und damit ein ideales Alltagsbrot.