• SaatenBrot

    SaatenBrot mit luftiger, aromatischer Krume und langer Frischhaltung

    Dieses SaatenBrot ist wunderbar saftig und aromareich. Bringe mit deiner individuellen Saatenmischung immer wieder Abwechslung in deinen Brotalltag!

  • WalnussKranz

    Walnusskranz mit saftiger Walnuss-Marzipanfüllung

    Ein schön saftiger WalnussKranz mit einer Walnuss-Marzipan-Füllung. Leckeres Soulfood passend zum grauen, nasskalten Winterwetter.

  • Wattiges Kartoffelbrot

    Kartoffelbrot, wattige Krume und aromatische Kruste

    Für mich passt ein Kartoffelbrot wunderbar zum herbstlichen Wetter. Es ist schön kräftig im Geschmack und durch die Kartoffeln wunderbar locker und saftig in der Krume.

  • Knuspriges Kürbiskernbrot

    Kürbiskernbrot nach Johansson

    Der Herbst ist da und damit auch die Kürbiszeit. Dieses wunderbar aromatische Kürbiskernbrot hat nicht nur aussen Kürbiskerne. Im Teig sind gemahlene Kürbiskerne, die dem Brot eine besonders aromatische Krume verleihen.

  • Pains Pistolets.

    Pains Pistolets

    Pains Pistolets sind belgische Brötchen mit herrlich buttrigem Geschmack, die gleichzeitig süß und salzig sind. Mit ihrer fluffigen Krume sind sie zu Marmelade und Co. ein besonderer Genuss zum Frühstück

  • Körniges Dinkelbrot

    Körniges Dinkelbrot mit knuspriger Kruste und körniger Krume

    Dieses Dinkel-Körnerbrot ist ein wunderbares Alltagsbrot. Durch die frei wählbare Körner- oder Saatenmischung kannst du dein Brot immer wieder variieren und viel Abwechslung in deinen Brotalltag bringen.

  • Dinkel-Wurzelbrot: rustikal und aromatisch.

    Rustikales Dinkel-Wurzelbrot mit knuspriger Kruste und aromatischer Krume.

    Ein rustikales Dinkel-Wurzelbrot ist ein richtiges Alltagsbrot, das sowohl zu Käse und Wurst als auch zum Salat oder zum Grillen bestens passt. Es hat eine knrusprige Kruste und eine weiche Krume mit einem aromatischen Geschmack. Da das Formen dieses Brotes so einfach ist, ist es wirklich absolut anfängertauglich und das individuelle Aussehen jedes einzelnen Brotes absolut gewünscht!

  • BrotTeig – Falten und Rundformen

    Die Schritte Falten und Formen im Detail

    Wie formst du deinen Brotteig? Hier zeige ich dir die beiden Grundtechniken Falten und Formen Schritt für Schritt. Diese beiden Schritte der Teigherstellung gehören zu den Basis-Techniken des Brotbackens, die du immer wieder brauchst.

  • Dinkelbrötchen: genial einfach & super lecker.

    Knusprige Dinkelbrötchen

    Super wattige, easy peasy Brötchen. Diese Dinkelbrötchen sind ganz einfach, ohne Hilfsmittel am Vorabend vorzubereiten und der Teig tut über Nacht ganz allein die Arbeit. Am nächsten Morgen muss der Teig nur noch portoniert und gebacken werden, so dass es die Brötchen auch noch rechtzeitig auf den Frühstückstisch schaffen.

  • Dinkel-Fladenbrot – soft und luftig.

    Dinkel-Fladenbrot, soft und fluffig

    Das Fladenbrot aus reinem Dinkelmehl ist besonders wattig und weich. Es ist ein tolles Sommerbrot, das je nach Belieben ein leckeres Beilagenbrot zum Salat oder zum Grillen ist. Außerdem lässt es sich gut einpacken und ist in Kombination mit verschiedenen Dips toll für ein Picknick geeignet.

  • Frische Hefe – richtig lagern

    Frische Hefe richtig lagern

    Wie bleibt frische Hefe am besten frisch? Am besten solltest du die Hefe immer ganz „frisch“ benutzen. Das hat auch seinen Grund, denn die Triebfähigkeit der Hefe ist von ihrer „Frische“ abhängig. Je näher die Hefe an ihr Verfallsdatum kommt, umso mehr nimmt ihre Triebkraft ab. Damit meine angebrochener Hefewürfel möglichst lange frisch bleibt, lagere ich ihn in einem gut verschlossenen Glas oder Döschen im Kühlschrank. Da in meinen Rezepten ja immer nur 2 Gramm Hefe und in Ausnahmen mal 4 Gramm Hefe verwendet werden, kann ich also eine Menge Broten mit so einem Würfel backen …